Informationen zum Telekomunikationsanbieter McSIM

logo mcsimDer Mobilfunk-Discounter McSIM gehört zur Drillisch Telecom in Maintal und ist seit Anfang November 2009 als Prepaidanbieter tätig. McSIM ist zudem im D-Netz verfügbar.

Prepaid ist eine bestimmte Variante des Zahlsystems. Es beschreibt eine Nutzung von Dienstleistungen über vorausbezahlte Zahlungen.

Im Bereich Telekommunikation heißt das so viel wie: Man kauft sich eine Guthabenkarte oder Prepaidkarte. Auf dieser Karte ist ein bestimmtes Guthaben verbucht. Dieses Guthaben kann man nun vertelefonieren oder zum SMS schreiben verwenden. Ist das Guthaben aufgebraucht, muss man sich eine neue Guthabenkarte besorgen. Damit kann man sein Guthaben wieder aufstocken. Natürlich kann man sein persönliches Guthaben auch zwischendurch erhöhen.

Prepaidkarten von den unterschiedlichen Anbietern bekommt man entweder im Internet oder in vielen Supermärkten oder anderen Geschäften.

Die Aufladung funktioniert, indem man anschließend eine bestimmte Nummer in das entsprechende Handy eingibt. Dann wird das aktuelle Guthaben durch eine Sprachansage angesagt. Sollte kein Guthaben mehr auf der Karte verfügbar sein, so kann die jeweilige Person dennoch angerufen werden bzw. es können ihr noch SMS geschrieben werden. Antworten kann man dann allerdings nicht mehr. Ausnahme stellen Notrufe dar.

Der große Vorteil von Prepaid gegenüber Postpaid bzw. Vertrag ist, dass man eine hohe Kostenkontrolle hat. Man hat seine Kosten stets im Überblick. Bei herkömmlichen Verträgen ist dies nicht der Fall. Daher erfreuen sich die Prepaid-Tarife in Deutschland großer Beliebtheit.

McSIM bietet dem Kunden verschiedene Tarife an. Darüber hinaus bietet McSIM auch Telefon- und Internet-Flatrates an. Des Weiteren hat McSIM auch einen UMTS-Stick und einen TV-Stick im Angebot. Mit diesen kann man im Internet surfen bzw. TV über DVB-T empfangen.

mcsim auszeichnungen

  • Links

http://www.mcsim.de
https://de-de.facebook.com/mcsim.de